Logo TuS Feuchtwangen

Erfolgreicher Re-Start in die Sommersaison 2022

Erfolgreicher Re-Start in die Sommersaison 2022

22. Juli 2022
von den Vorstandsvorsitzenden

Offener Brief der Vorstandsvorsitzenden

Aus gegebenem Anlass und um Gerüchten, Halbwahrheiten und Unwahrheiten etwas entgegenzukommen, versuchen wir nochmal für alle das Wichtigste kurz zusammen zu fassen.

Was ist seit dem Amtsantritt im November 2019 passiert.

                                                                                            

Trotz Corona wurden in den letzten 2,5 Jahren wichtige Schritte in die richtige Richtung getan.

Eine längst überholte Satzung wurde durch eine neuzeitliche Satzung ersetzt.

Eine Abteilungsordnung wurde geschaffen und im Jannuar 2020 einstimmig vom Vereinsausschuss beschlossen. Darauffolgende Kommunikation und Umsetzung in den Abteilungen gleich Null.

Eine Finanzordnung wurde final auf den Weg gebracht. Umsetzung der Satzungsvorgaben.

Die etwas vernachlässigte Buchhaltung  der letzten Jahre wurde aufgearbeitet, neu strukturiert und so weit wie möglich auf den aktuellen Stand gebracht.

Die bisherige Struktur des TuS als e.V., mit seinen "Vereinen im Verein", wurde abgelöst und in eine allgemein gültige Vereinsstruktur, der TuS als Verein mit Abteilungen und Gruppen, umgearbeitet.

Es wurde eine neue Vereinshomepage, die vor 4 Jahren im Turnrat beschlossen wurde, eingeführt.

Diese vereinte erstmals alle Abteilungen auf einer Homepage und löste das Homepagewirrwarr ab. Leider nutzt sie, trotz mehrfachem Hinweis aktuell kaum einer.

Ebusy (online Hallenbuchungssystem) wurde erstmal bei der Abteilung Tennis eingeführt. Sollte irgendwann für alle Gebäude und Anlagen des TuS installiert werden.

Durch die restriktive Haushaltung 2020, 2021 konnte der TuS sehr gut durch die Coronazeit kommen. Das Jahr 2020 wurde trotz hoher Einnahmenausfälle mit einer Null abgeschlossen.

In 2021 konnte der Verein bei den Einnahmen und Ausgaben einen Gewinn verbuchen.

 

Was waren die Problemstellungen in den letzten 2,5 Jahren

Die Umstrukturierung des TuS von „Hauptverein“ und „Vereinen im Verein“ in den Verein "TuS" mit seinen Abteilungen und Gruppen, so wie es eigentlich zu sein hat.

Eine sehr undurchsichtige, teilweise nicht nachvollziehbare Buchhaltung mit hoher Fehlerquote, wurde durch diverse Umstellungen (Buchungskonten, Software, Finanzordnung usw.) bereinigt.

Von Anfang an fehlte die Unterstützung aus den Abteilungen.

Trotz der in der Turnratsitzung aus 2019 einstimmigen Forderung nach radikalen Veränderungen und der mehrmaligen Bestätigung im weiteren Verlauf, diesen Weg mitzugehen. Von Zusammenarbeit konnte man nicht sprechen. Im Gegenteil. Ständige Belehrungen, Beleidigungen, Denunzierungen … waren unser Alltag. Vor allem die Abteilungsleitung Fußball und der neue Abteilungsleiter Tennis haben sich hier besonders viel Mühe gegeben, uns das Leben schwer zu machen.

Insgesamt fehlte komplett das Verständnis für die zeitgemäße Neuausrichtung des Vereins.

Umstrittene und mangelhafte Finanzierung des Vereinsheimbaus. Die extremlange Bauphase und die mangelhafte Umsetzung.

Das "Vereinsheim" ist nie ein "Vereinsheim" im Sinne des Vereins gewesen, es wurde als Fussballheim geplant und wird auch von vielen so gesehen. Fehlende Akzeptanz aller anderen Abteilungen ist hieraus abzuleiten.

Es sollte jedem klar sein, dass diese Vorgeschichte und entscheidend die Ansprache des Abteilungsleiter Fussball, sowie das Verhalten einzelner Vereinsmitglieder in der Mitgliederversammlung am 08.04.2022, ein Weitermachen unsererseits unmöglich macht.

Wir die Vorstandsvorsitzenden haben, schweren Herzens zum 30.07.2022 unseren Rücktritt schriftlich erklärt. Am 30.07.2022 ist die letzte Möglichkeit auf regulärem Weg einen Vorstand zu finden. Sollte dies nicht passieren, muss der TUS über einen Notvorstand seine weitere Zukunft beschreiten.

Wir rufen alle Mitglieder des TuS nochmals auf sich der Situation bewusst zu werden und alle Hebel in Bewegung zu setzen, um einen Vorstand für diesen Traditionsverein zu finden.

 

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandsvorsitzenden

Unsere Sponsoren